Ich habe das klare Ziel, das verlorene Direktmandat für die CDU zurückzugewinnen.
Deshalb bewerbe ich mich um die Erstkandidatur der CDU im Wahlkreis 6.

Aktuelle Informationen

Ich bin sehr dankbar über die große Unterstützung in den letzten Wochen und über das Vertrauen von über 40% der CDU-Mitglieder bei der Landtagsnominierung gestern.

Wahl lebt von Auswahl, unterschiedlichen Menschen und Konzepten.

Glückwunsch an Landtagsvizepräsidentin Sabine Kurtz, im Team mit Tobias Pfander.

Danke an Ann-Kathrin Flik für deinen Beitrag zur Basisdemokratie.

Ihr/Euer
Swen Menzel

Einladung

Das höchste Gut in einer Demokratie ist das Wahlrecht!

Swen Menzel live

Aktuelles Klartext

Junge Union Herrenberg und Gäu unterstützt Swen Menzel

Auf der Vorstandssitzung am 16. September hat sich die Junge Union Herrenberg und Gäu einstimmig für Swen Menzel als ihren Kandidaten für die anstehende CDU-Landtagsnominierung im Wahlkreis 6 ausgesprochen.

Der Vorsitzende des mitgliederstärksten politischen Jugendverbands im Wahlkreis, Simon Straube-Kögler, betont: „Swen Menzel kann alle Generationen erreichen und zusammenbringen.

Weiterlesen »

Politischer Stammtisch und Austausch zur Lage der Gastronomie – offen in die Debatte gehen

Beim politischen Stammtisch im Biergarten des Leonberger Naturfreundehauses Wanne Wullinger
waren es vor allem die Themen Tierschlachtung und Verkehrsbelastung, die Runde aus
Bürgerinnen und Bürger und CDU-Mitglieder, darunter die Renninger CDU-Vorsitzende Kerstin
Bangemann, bewegten. Eingeladen hatte Swen Menzel, der am Samstag bei der CDU-internen
Nominierung in Renningen die bisherige Amtsinhaberin ablösen möchte. Die Belange des
Landtagswahlkreises 6 (Leonberg – Weil der Stadt – Herrenberg) wurden in einer offenen Debatte
diskutiert.

Weiterlesen »

Erklärung zum Rücktritt von Michael Moroff als CDU-Kreisvorsitzender

Ich habe Respekt vor der Entscheidung von Michael Moroff. Sein Rücktritt als CDU-
Kreisvorsitzender ist konsequent, um Schaden von der CDU abzuwenden.
Ich bedanke mich für die langjährige Zusammenarbeit mit Michael Moroff. Er hat sich mit großem
Engagement ehrenamtlich für die CDU eingesetzt, notwendige Diskussions- und
Veränderungsprozesse vorangetrieben. Ich wünsche Michael Moroff für die Zukunft alles Gute!
Mit einem wertschätzenden Umgang und einer offenen Kommunikation ist es jetzt an uns, als CDU
Vertrauen zurückzugewinnen.

Weiterlesen »

Die vorübergehende Schließung des Schlachthofs Gärtringen darf nicht die endgültige Schließung bedeuten

Regionale Landwirtschaft ist wichtig. Dezentrale landwirtschaftliche Produktion steht für Qualität.
Die veröffentlichten Videoaufnahmen des Schlachthofs in Gärtringen erschüttern und stellen das in
Frage. Aber Tierschutz ist unverhandelbar.
Seitens des Landratsamts Böblingen, das gegenüber dem Schlachthof Gärtringen die Kontrollfunktion
ausübt, wird kritisiert, dass erkannte Probleme von den Schlachthofbetreibern nicht gelöst,
Anordnungen nicht umgesetzt wurden. Amtsärzte waren bei den Schlachtungen anwesend. Das
Landratsamt schließt nun, nach Veröffentlichung der Videoaufnahmen, den Schlachthof. Hier stellt
sich auch die Frage, welche Verantwortung das Landratsamt Böblingen selbst hat. Waren die
bisherigen Probleme so groß, dass eine Schließung früher erforderlich gewesen wäre?

Weiterlesen »

Politik lebt vom Austausch

Mit Klick auf das Bild - Download als PDF

Aktuelles aus SocialMedia - Folgen Sie mir!

container-2136504_1920

WIRTSCHAFT

Unsere sehr gut aufgestellten kleinen und mittelständische Betriebe und unsere heimische
Landwirtschaft brauchen beste Bedingungen, um sich in einem herausfordernden Umfeld an der
Spitze behaupten zu können.

Als Mann der Wirtschaft bin ich überzeugt, wir müssen Wirtschaft
verstehen und begleiten, statt immer neue bürokratische Hürden aufzubauen. Wir brauchen realistische Rahmenbedingungen, in dem sich unternehmerische Freiheit entwickeln kann. Und keine Gängelung durch den Versuch, die Wirtschaft mit unrealistischen Vorgaben zu steuern.

police-974410_1920

SICHERHEIT

Alle Menschen haben das Recht auf ein Leben in Freiheit. Dazu brauchen wir einen politischen Schwerpunkt auf Sicherheit in einem starken Rechtsstaat. Wir stellen uns klar gegen jede Form von Gewalt. Ohne jede Ausnahme, ganz konsequent. Nur so können wir unsere Freiheit verteidigen.

Freiheit braucht Sicherheit. Dazu gehören auch Zusammenhalt und gegenseitige Wertschätzung in
der Gesellschaft und im täglichen Zusammenleben. Polizei, Feuerwehr und Rettungskräfte, aber auch die Justiz, genießen unseren größten Respekt und müssen gestärkt werden.

ci_121683

UMWELT

Umwelt- und Klimaschutz ist für mich ein Herzensanliegen. Die Umwelt zu schützen bedeutet die
Bewahrung der Schöpfung.

Wir können hier alle ganz konkret etwas tun. Dabei können und müssen Ökologie, Ökonomie und soziale Aspekte berücksichtigt und vereint werden.

Dazu benötigen wir eine Politik, die auf Fakten statt auf Ideologie basiert. Wir müssen alle Maßnahmen zum Umwelt- und Klimaschutz zu Ende zu denken. Mit konsequentem Realismus.

ci_86015

BILDUNG

Familie und Bildung schaffen Zukunft. Begonnen bei der frühkindlichen Bildung, Wahlfreiheit und Sicherstellung der Betreuung, über unser mehrgliedriges Schulsystem bis hin zur dualen Ausbildung oder Hochschulausbildung.

Dazu brauchen wir die besten Erzieher und Lehrer, die besten
pädagogischen Konzepte und die beste räumliche Ausstattung. Bildung muss Wissen und Werte
vermitteln. Jeder Mensch ist einzigartig. Wir brauchen keine Einheitsschule, sondern gleiche Chancen für alle Kinder und Jugendliche bei individueller Förderung.
Und die Verantwortung der Eltern.

ci_86095 (1)

DIGITALISIERUNG

Digitalisierung wird die Welt verändern. Wir brauchen Offenheit für diese Veränderungen und die
konkreten Chancen der Digitalisierung. Zur Stärkung der Wirtschaft, zur Entlastung der Verwaltung.

Um das Leben und Arbeiten einfacher zu machen. Lassen Sie uns die Zukunft gerade auch digital gestalten. Auf allen Ebenen und in allen Prozessen. Wir dürfen nicht abgehängt werden, sondern
müssen vielmehr in unserer Hightech-Region digitaler Vorreiter werden.

Finanzen

FINANZEN

Eine professionelle und vorausschauende Finanzplanung muss auf allen Ebenen die Grundlage für politisches Handeln sein. Kernaufgaben müssen sichergestellt und finanzierbar sein. Für Wunschträume gibt es eine separate Liste. Die Realisierung von Projekten muss durch entsprechende Strukturen und Prozesse sichergestellt sein.

Wirtschaftsförderung spielt eine maßgebliche und verantwortliche Rolle zur Generierung von Einnahmen. Realistische und realisierbare Fördermaßnahmen und der Abbau von bürokratischen Auflagen sind notwendige Grundlagen.

ci_86263

INFRASTRUKTUR

Eine real funktionierende Infrastruktur bildet eine wichtige Grundlage für unseren Wirtschaftsstandort,
aber auch für unser tägliches Leben. Wege und Straße, Schiene und ÖPNV. Bezahlbarer Wohnraum.
Aber auch ein funktionierendes Handynetz und schnelles Internet. Notwendige Zukunftsinvestition sind auf allen Ebenen sicherzustellen. Hochwertige Gesundheitsversorgung hat eine besondere Bedeutung. Die erfreuliche Steigerung der Lebenserwartung erfordert flächendeckende ärztliche Versorgung vor Ort und die Erhaltung unserer Krankenhäuser und Leonberg und Herrenberg.

September

19

NOMINIERUNG WAHLKREIS 6

Wahlkreis 6 (Leonberg-Herrenberg-Weil der Stadt)
Uhrzeit: 10 Uhr
Ort: Renningen Rankbachhalle
(Rankbachstraße 51 . Renningen)

So erreichen Sie mich

Mein Newsletter

Mit dem Klicken auf ‚Absenden’ stimmst du zu, dass wir deine Informationen im Rahmen unserer Datenschutzbestimmungen verarbeiten.