Webkonferenz Helga und Dieter Steinle – Stiftung – Nachbericht

Nufringen, 13.07.2020

Bleiben Sie gesund – Gespräch über Alzheimer-Forschung

In der letzten öffentlichen Telefon- und Webkonferenz der CDU Herrenberg waren Dieter Steinle und Marc Biadacz MdB zu Gast. Dieter Steinle ist Vorsitzender der Helga und Dieter Steinle-Stiftung und setzt sich mit sehr großem Engagement für die Alzheimer-Forschung ein. Er ist davon überzeugt davon, dass ein Durchbruch in der Alzheimer-Forschung nur mit einer deutlich erhöhten Anstrengung in der Forschungsförderung möglich sein wird. „Angesichts der derzeitigen Forschungsförderung für Alzheimer von nur rund 130 Millionen p.a. gegenüber der Förderung für Covid19-Forschung in Höhe von 750 Millionen stellt sich sehr wohl die Frage: Welcher Durchbruch könnte bei der Ursachen- und Wirkstoff-Forschung für Alzheimer erzielt werden bei gleicher und vor allem nachhaltiger Förderung und vor allem, welches Leid und wie viel Pflegeaufwand könnten vermieden werden?“, fragt Steinle, der zudem anführt, dass Covid-19 auch das Gehirn angreifen und dort Entzündungen auslösen kann, „die dann in der Folge zu Alzheimer führen können“.

Ganz unabhängig von diesem eventuellem Zusammenhang und von der Frage, welcher Aufwand welcher Kostensenkung in der Pflege gegenübersteht unterstreicht Swen Menzel, Kandidat für die CDU-Landtagsnominierung im Wahlkreis 6 (Leonberg – Herrenberg) und CDU-Vorsitzender in Herrenberg: „Gesundheit kann und muss nicht immer kostendeckend sein, Gesundheit ist ein viel höheres Gut als Geld oder Profit. Dafür brauchen wir einen gesellschaftlichen und politischen Konsens.“ Die Corona-Pandemie hat deutlich gezeigt, wie existenziell das Thema Gesundheit ist. Oft hat in Politik, aber auch in der Gesellschaft, außerhalb der eigenen Betroffenheit, das Thema Gesundheit aus Sicht von Menzel nicht die Bedeutung, die es haben sollte.

Weiteres Thema war die „Nationale Demenzstrategie“. Deren inhaltlichen Schwerpunkte liegen auf der Notwendigkeit einer stärkeren Vernetzung der Forschungsinstanzen auf nationaler und internationaler Ebene sowie auf dem Gebiet der Versorgungsforschung und der Prävention. „Es wird auf die Defizite in der Ursachen- und der klinischen Forschung hingewiesen, wobei diesbezüglich leider versäumt wurde, die damit verbundene Erhöhung der finanziellen Mittel zu definieren“, so Steinle. Er fordert eine Roadmap mit zugehörigen Meilensteinen aufzunehmen, um eine weitere Konkretisierung und Operationalisierung zu erreichen. Marc Biadacz MdB sagte Dieter Steinle seine Unterstützung zu, das Thema weiterhin zu begleiten die Forderungen nach Berlin mitzunehmen.

Abschließend warb Dieter Steinle für einen gesunden Lebensstil. „Bewegen Sie sich, pflegen Sie soziale Kontakte, tun Sie einfach Dinge, die Ihnen guttun.“ Konkret vor Ort nehmen Swen Menzel und Dieter Steinle Kontakt zu weiteren Verantwortlichen auf, u.a. beim VfL Herrenberg und der Volkshochschule Herrenberg, um sich über präventive Gesundheitsangebote zu informieren und mögliche neue Angebote anzuregen.

Mehr zur Helga und Dieter Steinle-Stiftung finden Sie hier

So erreichen Sie mich

Mein Newsletter

Mit dem Klicken auf ‚Absenden’ stimmst du zu, dass wir deine Informationen im Rahmen unserer Datenschutzbestimmungen verarbeiten.