Vom Brühl zur Feinau

Vom Brühl zur Feinau – gemeinsam dem Regen getrotzt

Swen Menzel, Kandidat für die CDU-Landtagsnominierung im Wahlkreis 6 (Leonberg – Weil der Stadt – Herrenberg), hatte zu einer Wanderung vom Brühl zur Feinau in Leonberg-Eltingen eingeladen und trotz Regen sind der Einladung viele interessierte Leonbergerinnen und Leonberger gefolgt. „In Coronazeiten ist es nicht einfach, Veranstaltungen anzubieten, aber im Freien und mit Abstand ist das verantwortungsvoll möglich“, so Menzel.

Die Wanderführerin Roswitha Brand führte gewohnt unterhaltsam und wissenswert durch die Geschichte der Landschaft vom Brühl zur Feinau und durch die Pflanzenwelt. Gut fünf Hektar Land sind in Leonberg und Eltingen mit Reben bebaut, dem einzigen Ort im Kreis Böblingen, in dem Wein angebaut wird. Trotz vieler Veränderungen, wie Industrieansiedlung und Autobahnbau im vergangenen Jahrhundert, besteht in Eltingen eine beeindruckende Naturlandschaft. Streuobstwiesen und Weinbau, aber auch Schafe und Esel, sind hier beheimatet.

„Für den Weinbau in der Feinau war 2020 kein einfaches Jahr, späte Frostperioden, im
Sommer viel Trockenheit und Wespen“, so Brand. Insofern tat der Regen gut, wenn er
auch nicht direkt zur Wanderung eingeplant war. Die Teilnehmer nahmen es aber
gelassen, mit Schirm und Regenjacke wurde gemeinsam dem Regen getrotzt.

„Es war sehr schön so viel über die Landschaft, den Weinbau, aber vor allem die
Menschen zu erfahren“, so Swen Menzel, der das Wandern auch dazu nutze, ins Gespräch zu kommen und sich anzuhören, was die Menschen bewegt. Natürlich waren
das auch, aber nicht nur, politische Themen. „Politik darf nicht abgehoben sein. Ich will
Politik ins reale Leben zurückholen“, so Swen Menzel über sein politisches Verständnis.

Beim anschließenden Vesper und Weinverkostung konnten sich alle Teilnehmer vom Regen trocknen und vor allem von der Qualität des Weins in der Feinau überzeugen. Roswitha Brand begleitete mit geistreichen und amüsanten Gedichten. So freuen sich alle auf ein Wiedersehen, spätestens – hoffentlich – zum Eltinger Wengertfest im nächsten Jahr.

So erreichen Sie mich

Mein Newsletter

Mit dem Klicken auf ‚Absenden’ stimmst du zu, dass wir deine Informationen im Rahmen unserer Datenschutzbestimmungen verarbeiten.